Journalisten sind die ultimativen Influencer, und für den Erfolg von Pitching-Initiativen ist es entscheidend, die richtigen auszuwählen Um Medienberichterstattung zu erhalten, beginnen Sie zunächst mit Medienrecherche und dem Aufbau von Beziehungen zu Journalisten.

Diese Vorbereitung hilft Ihnen dabei, herauszufinden, bei wem Ihre Pitches auf Resonanz stoßen, und Sie können maßgeschneidert sie optimieren, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Zweifellos ist dies harte Arbeit, aber sie zahlt sich aus. Es wird Ihr Pitching von anderen abheben, die sich auf generische E-Mail-Blasts verlassen, die ihrem Ruf eher schaden als ihnen Medienpräsenz zu verschaffen.

In diesem Artikel befassen wir uns damit, wie Sie in Meltwater Medienrecherche betreiben können, um relevante Kontakte und Publikationen zu entdecken.


Video


Finden von Kontakten oder Publikationen, die über ein bestimmtes Thema schreiben

So fangen Sie an:

  1. Gehen Sie über die linke Navigationsleiste zu Medienarbeit.

  2. Wählen Sie Suche aus den oberen Tabs aus.

  3. Wählen Sie über die Option „Ich suche“ aus, ob Sie nach einzelnen Kontakten oder Quellen suchen möchten.

  4. Verwenden Sie die Suchleiste, um Journalisten anhand eines Themas zu suchen, über das diese schreiben. Geben Sie Ihr Thema ein.

  5. Wählen Sie in im Dropdown-Menü die Option „Alle Kontakte zum Thema“ aus.

Wenn Sie nicht nach einer bestimmten Person oder Publikation suchen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Recherche mit einem Thema zu beginnen, das für Ihre Pitching-Initiative relevant ist. Journalisten, die ausführlich über Themen geschrieben haben, die für Ihren Pitch von zentraler Bedeutung sind, werden wahrscheinlich sehr viel empfänglicher dafür sein.

Wählen Sie aus dem DropDown-Menü die Option „Alle Kontakte zum Thema“ aus, um unsere Inhaltsbibliothek zu durchsuchen und Personen anzuzeigen, die in den letzten 14 Tagen zu diesem Thema geschrieben haben. Passen Sie den Datumsbereich an, wenn Sie weiter zurückgehen müssen, indem Sie auf das Kalendersymbol klicken.

Screen_Shot_2019-10-11_at_6.56.31_AM.png

Kontakte oder Publikationen namentlich suchen

Wenn Sie nach einer bestimmten Person oder Publikation suchen, beginnen Sie mit der Eingabe des jeweiligen Namens. Wenn Sie in der „Top-Ergebnisse“-Vorschau (siehe unten) nicht das richtige Ergebnis finden, klicken Sie auf „Alle Kontakte namens“, um weitere Ergebnisse anzuzeigen.

Möglicherweise stoßen Sie von Zeit zu Zeit auf eine scheinbar doppelte Quelle, es handelt sich in Wirklichkeit aber um eine Veröffentlichung sowohl von der „Edition“ als auch von einem untergeordneten „Bureau“. Eine Edition ist die Leitpublikation und listet alle Kontakte für diese Publikation auf, unabhängig davon, wo sich der Autor befindet. Ein Bureau ist ein kleineres, lokales Büro einer solchen Leitpublikation und listet nur die Kontakte für dieses spezielle Büro. Zum Beispiel ist die New York Times eine sehr große, internationale Leitpublikation, und neben dem Hauptbüro in New York gibt es auch lokale Büros in Städten wie Atlanta und Chicago. In der Datenbank enthält eine „Edition“ in der Regel Auflagennummern, eindeutige Besuchernummern und Beats, während ein „Bureau“ in der Regel im Publikationsnamen als ein solches gekennzeichnet ist.


Verfeinern Sie Ihre Suche mithilfe von Filtern

„Filtern nach“ hilft Ihnen, Ihre Suche einzugrenzen. Wenn Ihr Pitch einen regionalen Schwerpunkt hat, ist der Filter „Standort“ wahrscheinlich relevant. Wenn das Erreichen einer großen Zielgruppe Teil Ihres Ziels ist, versuchen Sie es mit dem Filter „Reichweite“. Zur Unterstützung Ihrer Medienrecherche stehen Ihnen verschiedene Filter zur Verfügung. Bedenken Sie bei der Auswahl Ihre Ziele. Weitere Details zu unseren Filtern finden Sie unten.

Um Ihnen zu helfen, den Überblick über die von Ihnen getroffenen Auswahlen zu behalten, wird unterhalb der Suchleiste ein Kontext bereitgestellt, der erklärt, wonach Sie gerade suchen (2). Klicken Sie auf die Filter-Kategorie, um zu sehen, was aktuell in jedem Filter ausgewählt ist.


Zwischen Kontakten und Quellen wechseln

Über der Suchleiste können Sie zwischen einer Kontakt- und Mediensuche wechseln. Klicken Sie auf den blauen Text, um das Drop-Down-Menü anzuzeigen.

Screen_Shot_2019-10-11_at_6.56.55_AM.png

Überprüfung von Kontaktprofilen

Wenn Sie Ihre Suche verfeinern und Kontakte identifizieren, an denen Sie möglicherweise interessiert sind, sollten Sie die Kontakte weiter überprüfen, bevor Sie diese zu Ihren Listen hinzufügen.

Klicken Sie auf den Namen eines Kontakts, um dessen Miniprofil auf der rechten Seite des Bildschirms zu öffnen. Im Miniprofil sehen Sie die folgenden Details:

  • Name und Standort

  • Medien

  • Ressorts

  • Listen

  • Aktuelle Artikel

  • Social Media

  • Kontaktinformationen

Es wird auch ein Link angezeigt, über den Sie das vollständige Profil dieses Kontakts einsehen können, das in einer neuen Registerkarte geöffnet wird.

Auf dem vollständigen Kontaktprofil können Sie weitere Details einsehen, darunter die folgenden Informationen:

  • Profilbild

  • Artikel und Tweets (aufgeschlüsselt nach „Zum Thema“ und „Ressorts“ – du kannst zwischen beiden wechseln)

  • Autoritätspunktzahl (basierend auf Anzahl der Follower und Tweets)

  • Wem der Kontakt folgt und wer dem Kontakt folgt (Follower)

  • Twitter-Biografie

  • Medien

  • Kontaktinformationen

  • Aktuelle Tweets

  • Content-Stream mit aktuellen Artikeln

    • Alle veröffentlichten Inhalte (Artikel und Tweets)

    • Möglichkeit zur Durchführung von Stichwortsuchen

    • Aktionen, die Sie durchführen können: taggen, teilen

    • Kennzahlen zu den Dokumenten selbst (Reichweite, Social Echo, Tonalität)

    • Tweets – Reichweite, Engagement und Tonalität

  • Datumsfilter bis zu 1 Jahr in der Vergangenheit

  • Tonalität der Artikel und Tweets

  • Tweet-Kennzahlen (Reichweite)

  • Aktionsschaltfläche

  • Wir zeigen die Sprache auf dem Profil

  • Alle bekannten Aliase

  • Social-Media-Handles werden auf der Profilseite angezeigt, wenn sie verfügbar sind – Pinterest,

    YouTube, Instagram, Sina Weibo und WeChat.

  • Ob sich die Person bereits in einer Ihrer Medienlisten befindet

  • Interaktionen zwischen Ihnen und der Person


Einen Kontakt zur Medienliste hinzufügen

Schauen Sie sich dieses Produkt-Tutorial an, das Sie auf Ihrem Bildschirm durch die Schritte führt.

Für weitere Details zur Verwendung der Suchleiste, zur Verfeinerung durch Filter und zum Hinzufügen eines Kontakts zu neuen oder bestehenden Listen lesen Sie bitte unseren Artikel So erstellen und organisieren Sie Medienlisten.

Ihre aktuellen Medienlisten finden Sie auf der Seite Meine Kontakte.

Hinweis: Das Hinzufügen einer Quelle (Publikation) zu einer Medienliste wird nicht unterstützt.


Ihre Suchen verwenden, um Kontakte zu finden

Wussten Sie schon, dass Sie auch jede der von Ihnen zu Beobachtungszwecken gespeicherten Suchanfragen nutzen können, um Zugang zu den Journalisten-Profilen in unserer Datenbank zu erhalten?

Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie komplexere Suchanfragen benötigen (z. B. die Möglichkeit, bestimmte Keywords auszuschließen). Klicken Sie auf „Kontakte“, um die Profile anzuzeigen (siehe unten).

Screen_Shot_2019-10-11_at_7.39.12_AM.png

Empfohlene Artikel


💡 Tipp

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns gerne per Live-Chat oder besuchen Sie unsere Kunden-Community.

Finden Sie Antworten und erhalten Sie Hilfe von den Meltwater Support- und Community-Experten.


War diese Antwort hilfreich für dich?