Artikelübersichtsberichte sind E-Mail-Sendungen, die angepasst werden können, um Ihnen die neuesten Medienergebnisse aus Ihrem Monitoring zu senden.

Der folgende Artikel führt Sie durch die folgenden Funktionen:


Sendefrequenz

Digest-Berichte können so eingestellt werden, dass sie in den folgenden Intervallen verteilt werden:

Dashboard-Bericht – Wöchentlich

Stündlicher Bericht – Stündlich

Täglicher Bericht Eins – Ein- bis zweimal täglich

Wöchentlicher Bericht – Wöchentlich

Pro-Tipp: Die Standardoption für Ihre Berichte ist, dass nur dann ein Bericht zugestellt wird, wenn ein neues Dokument veröffentlicht wurde. Wenn Sie auch dann einen Bericht erhalten möchten, wenn keine Artikel oder Posts für diesen vorliegen, wählen Sie Suchen mit keinen Artikeln unter den Inhaltsoptionen in Ihren Berichtseinstellungen.


Einen neuen Artikelübersichtsbericht erstellen

Schauen Sie sich dieses Produkt-Tutorial an, das Sie auf Ihrem Bildschirm durch diese Schritte führt!

Digest Reports sind mit Ihren gespeicherten Suchen verbunden, um die neuesten Ergebnisse zu senden. Bevor Sie einen neuen Digest-Bericht erstellen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Überwachungsthemen oder Schlüsselwörter gespeichert haben, für die Sie die Medienberichterstattung erhalten möchten.

  • Wählen Sie in der linken Navigationsleiste Berichte aus

  • Wählen Sie Artikelübersichtsberichte aus

  • Wählen Sie die violette Schaltfläche Bericht erstellen in der rechten oberen Ecke.

  • Passen Sie im Fenster Berichteinstellungen die folgenden Funktionen in Ihrem Bericht an:

  1. Art des Berichts

  2. Titel: Das ist auch die Betreffzeile der E-Mail in Ihrem Posteingang.

  3. Inhaltsoption: Wählen Sie die Suchanfrage aus, für die Sie die Medienberichterstattung erhalten möchten, und legen Sie fest, wie die Ergebnisse bei der Anzeige gruppiert werden sollen und welche Elemente für jedes Dokument angezeigt werden sollen.

  4. Berichtsformat: Wir empfehlen HTML, um die Dokumente im Text der E-Mail oder PDF-Datei für einen Anhang anzuzeigen.

  5. Zustelloptionen: Wählen Sie die aktuellen Benutzer als Empfänger sowie die Tage und Uhrzeiten für die Aussendungen aus. Für einige Arten von Berichten kann auch ein Grenzwert für die maximale Anzahl von Berichten festgelegt werden. Wenn Sie einen neuen Empfänger zu einem Artikelübersichtsbericht hinzufügen möchten, der derzeit kein Benutzer ist, sehen Sie sich dieses Produkt-Tutorial an, bevor Sie fortfahren. Dort erfahren Sie, welche Schritte notwendig sind, um einen neuen Benutzer hinzuzufügen.

  • Wählen Sie Speichern

Anmerkung:

Wir verstehen wie wichtig es ist, die relevantesten Informationen ganz oben in einem Bericht zu sehen und empfehlen, die Suchanfragen neu zu ordnen und an Ihre Wünsche anzupassen. Bearbeiten Sie einfach den Bericht und wählen Sie Reihenfolge des Inhalts ändern unter der Dropdown-Liste „Eingaben“ in den Inhaltsoptionen aus.


Einen vorhandenen Artikelübersichtsbericht bearbeiten

Alle Änderungen an einem bestehenden Digest-Bericht wirken sich auf die Verteilungen an alle für den Bericht ausgewählten Empfänger aus. Wenn Sie die Einstellungen eines Berichts nur für einen Benutzer bearbeiten möchten, verwenden Sie bitte das Kontrollkästchen, um den Bericht auszuwählen und ihn zu duplizieren. Entfernen Sie dann den Benutzer aus dem ursprünglichen Bericht und führen Sie die folgenden Schritte aus, um den neu duplizierten Bericht zu bearbeiten.

  • Verwenden Sie das Kontrollkästchen, um den Bericht auszuwählen

  • Wählen Sie das Symbol Bearbeiten oben rechts. Wenn Sie den Bericht löschen möchten, wählen Sie das Papierkorbsymbol.

  • Passen Sie die Berichtseinstellungen an Ihre Bedürfnisse an

  • Wählen Sie Speichern

Hinweis:

Wenn Sie den Berichtstyp ändern möchten, beachten Sie bitte, dass dies nur beim erstmaligen Einrichten eines Berichts möglich ist. Folgen Sie daher bitte den obigen Schritten, um einen neuen Bericht zu erstellen.


Artikelgruppierung in Berichten

Die Anpassung der Artikelgruppierung in Berichten kann eine einfache Möglichkeit sein, die Anzeige von Artikeln oder Posts zu verfeinern, basierend darauf, wie ähnlich der Inhalt darin ist. Basierend auf den von Ihnen gewählten Optionen wird in Ihrem Bericht einer der gruppierten Artikel angezeigt und die Anzahl der ähnlichen oder übereinstimmenden Artikel darunter angegeben.

Ihre Optionen für die Artikelgruppierung sind:

Ähnlich – Damit werden Artikel oder Posts gruppiert, in denen ein hoher Prozentsatz an ähnlichen Formulierungen verwendet wird. Zum Beispiel würden Pressemitteilungen mit gleichem Textkörper, aber unterschiedlichen Überschriften zusammen gruppiert werden.

Genau – Dies gruppiert Artikel oder Posts, die den exakt übereinstimmenden Text enthalten. Zum Beispiel würden syndizierte Artikel zusammen gruppiert werden.

Keine – Diese Option gruppiert keine Artikel oder Posts zusammen. Wenn zum Beispiel ein Artikel bei drei Publikationen syndiziert wurde, listet Ihr Bericht alle drei Versionen des Artikels auf.


Abmelden

Zusätzlich zum Bearbeiten der Einstellungen eines Berichts, um Benutzer zu entfernen, können alle Empfänger ihre E-Mail-Adresse aus jeder Verteilung über die Schaltfläche "Abmelden" am Ende der E-Mail entfernen.

Bitte beachten Sie, dass die Abmeldeoption nicht bearbeitet oder aus den Digest-Berichten entfernt werden kann.

Sobald sich ein Benutzer von einem Bericht abgemeldet hat, werden zukünftige Verteilungen des Berichts nicht mehr an seine E-Mail gesendet und der abgemeldete Benutzer steht nicht mehr als Empfänger für diesen Bericht zur Auswahl.

Wenn sich ein Empfänger versehentlich abgemeldet hat und wieder Verteilungen erhalten möchte, müssen Sie den Bericht duplizieren und die E-Mail-Adresse des Benutzers aus dem neu duplizierten Bericht auswählen.

Jeder Benutzer, der sich von einem Bericht abmeldet, erhält außerdem eine Bestätigungs-E-Mail, dass seine Aktion zur Abmeldung erfolgreich aktualisiert wurde.


Alerts beim Erreichen eines Schwellenwerts für Berichte

Wenn Sie derzeit die Erkundungsfunktion innerhalb Ihres Meltwater-Vertrags nutzen, haben Sie auch Zugriff auf Threshold Digest Alerts.

Mit diesen Alarmen können Sie eine benutzerdefinierte Anzahl von übereinstimmenden Artikeln, Clips oder Social-Post-Ergebnissen innerhalb jeder Stunde oder täglich einstellen und werden benachrichtigt, wenn dieser Schwellenwert erreicht wurde. Wenn Sie einen Schwellenwert festlegen, der ungewöhnlich wäre, können Sie sicherstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn dieses Volumen an Erwähnungen erreicht wurde. Dies kann für Ihr Suchordner-Tracking für die Erwähnungen Ihrer Marke, Wettbewerber, Partner, Influencer oder relevante Themen verwendet werden.


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne über den Live-Chat erreichen!

Ihr Meltwater Team

War diese Antwort hilfreich für dich?