Content Analysis Card
Sehen wir uns an, wie und warum Sie die Funktionen der Content Analysis Card verwenden sollten.
Whitney W. avatar
Verfasst von Whitney W.
Vor über einer Woche aktualisiert

Die Content Analysis Card hilft Ihnen, relevante Inhalte schneller zu qualifizieren und zu identifizieren, indem sie die wichtigsten Entitäten, die Tonalität auf Entitätsebene, das Autorenprofil und das Twitter-Engagement in einer konsolidierten Ansicht darstellt.


Was ist eine Content Analysis Card?

Die Content Analysis Card liefert Ihnen bisher unbekannte Anreicherungen und Analysen für redaktionelle Artikel und Twitter-Posts. Wenn Sie auf das Analysesymbol klicken, zeigt die Content Analysis Card die mit dem Dokument zusammenhängenden Entitäten, die Tonalität auf Entitätsebene, die potenzielle Reichweite, das Autorenprofil und das Social Engagement.

In der Content Analysis Card finden Sie Folgendes:

Für redaktionelle Inhalte mit Reichweite:

  • Vorschau des Artikels mit einem entsprechenden Link

  • Allgemeine Tonalität mit einer Aufschlüsselung der wichtigsten Entitäten

  • Potenzielle Reichweite

Für Twitter-Posts:

  • Biografie und Anzahl der Follower des Autors

  • Metriken zum Social Engagement, einschließlich Likes und Retweets, sowie eine Ansicht der Kommentare im Thread

  • Allgemeine Tonalität mit einer Aufschlüsselung der Tonalität für die wichtigsten Entitäten

  • Antworten, Zitat-Tweets und Retweets unter der Registerkarte Engagement


Welchen Mehrwert bietet eine Content Analysis Card?

Die Content Analysis Card hilft Ihnen in den folgenden Szenarien, relevante Inhalte zu qualifizieren und zu identifizieren:

  • Erstellung von Newslettern und Briefings für Stakeholder

  • Organisation von Inhalten für Earned-Media-Analysen

  • Überwachung von Krisen

  • Marktforschung und Suche nach Erwähnungen von Marken anderer Wettbewerber

Die Content Analysis Card bietet folgenden Mehrwert:

  • Zeitersparnis durch schnellere Identifizierung relevanter Inhalte und Reduzierung der Notwendigkeit, irrelevante Inhalte zu sichten und zu lesen.

  • Unterstützung bei der Skalierung Ihrer Medienmonitoring-Maßnahmen.

  • Unterstützung bei der Erledigung wichtiger Aufgaben wie der Erstellung von Newslettern oder Briefings für Stakeholder, der Überwachung von Krisen, der Identifizierung und Organisation von Inhalten für eine genauere Earned-Media-Berichte, Identifizierung von Markenbefürwortern und -kritikern usw.


Wie funktioniert eine Content Analysis Card?

Bewegen Sie den Mauszeiger über das Analysesymbol eines redaktionellen Artikels oder eines Social-Media-Posts im Content-Stream, um die Content Analysis Card aufzurufen.

Den Content-Stream finden Sie unter „Monitor“, in der „Themenanalyse“, auf der Registerkarte „Analytics“, unter „Dashboards“ oder in „Autorensegmente“.

Sie sehen jetzt die Content Analysis Card. Lassen Sie uns genauer darauf eingehen, was sie darauf sehen.

Die Registerkarte „Übersicht“:

  • Enthält Personen, Unternehmen, Produkte, die im Beitrag oder Artikel erwähnt werden.

Die Registerkarte „Engagement“:

  • Verfügt über eine Thread-Ansicht von Antworten, Kommentaren, zitierten Tweets und Retweets zum Social-Media-Post.


💡 Tipp

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns gerne per Live-Chat oder besuchen Sie unsere Kunden-Community.

Finden Sie Antworten und erhalten Sie Hilfe von den Meltwater Support- und Community-Experten.


Hat dies Ihre Frage beantwortet?