Meltwater hat Twitter-Daten seit 2010 lizenziert und nutzt mehrere APIs zur Erfassung und Anzeige von Daten in verschiedenen Bereichen unseres Produkts. Um diese Beziehung aufrechtzuerhalten und Twitter-Daten an unsere Kunden weitergeben zu können, müssen wir den Nutzungsbedingungen von Twitter zustimmen. Ein Teil dieser Vereinbarung zwischen Twitter und Meltwater legt Regeln für die Anwendungsfälle fest, für die der Zugriff auf Twitter über Meltwater zulässig ist.

Genehmigte Anwendungsfälle für Twitter

Unsere Vereinbarung mit Twitter erlaubt es uns, Twitter-Inhalte für die folgenden Anwendungsfälle an Kunden zu liefern:

Überwachung und Analyse von Marken

Überwachung und Analyse des Wettbewerbs

Überwachung und Analyse der Branche

Generierung von Leads

Kundenbetreuung

Verbraucher-Insights

Content-Verteilung

API-Verteilung

Veröffentlichung in sozialen Medien

Social Engagement

Anomalie-Erkennung

Social Echo

Influencer-Marketing

Verbotene Nutzung von Twitter-Daten

In der Entwicklervereinbarung von Twitter sind mehrere Verhaltensweisen für alle Unternehmen und Einzelpersonen, die Twitter-Daten nutzen, verboten. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich von Twitter genehmigt, darf kein Kunde Twitter-Inhalte oder von Twitter-Inhalten abgeleitete Informationen zu folgenden Zwecken verwenden oder wissentlich anzeigen, verbreiten oder anderweitig einer anderen Einrichtung zur Verfügung stellen:

  • Durchführung oder Bereitstellung von Überwachung oder Erfassung von Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Untersuchung oder Verfolgung von Twitter-Nutzern oder Twitter-Inhalten;

  • Durchführung oder Bereitstellung von Analysen oder Untersuchungen für ungesetzliche oder diskriminierende Zwecke

  • Sensible Ereignisse (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Proteste, Kundgebungen, Sicherheitsbedrohungen oder Treffen zur Organisation der Community)

  • Die gezielte Ansprache, Segmentierung oder Erstellung von Profilen von Personen auf der Grundlage sensibler personenbezogener Daten, einschließlich ihrer Gesundheit (z. B. Schwangerschaft), ihres/ihrer negativen finanziellen Status oder Lage, ihrer politischen Zugehörigkeit oder Überzeugung, ihrer rassischen oder ethnischen Herkunft, ihrer religiösen oder philosophischen Zugehörigkeit oder Überzeugung, ihres Sexuallebens bzw. ihrer sexuellen Orientierung, oder ihrer Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft.

Zudem gibt es zusätzliche Beschränkungen und ein Genehmigungsverfahren für die Bereitstellung von Twitter-Inhalten für JEDEN Kunden des öffentlichen Sektors/der Regierung. Meltwater muss für jeden Endnutzer aus der Regierung oder dem öffentlichen Sektor eine Genehmigung einholen, bevor dieser mit unserem Produkt auf Twitter-Daten zugreifen kann, und diese Genehmigung ist abhängig von Risikofaktoren wie Standort, Art der Einrichtung und dem vorgeschlagenen Anwendungsfall. Diese Beschränkungen gelten für nationale, bundesstaatliche und lokale Regierungsstellen sowie für öffentliche Schulen, Universitäten und verbundene Organisationen.

So wäre es beispielsweise einer örtlichen Polizeibehörde oder dem Sicherheitsdienst einer Schule wahrscheinlich untersagt, Twitter-Erwähnungen von Protesten und Kundgebungen zu Themen der sozialen Gerechtigkeit zu überwachen, da dies mit den in den früheren Twitter-Nutzungsbedingungen erwähnten Themen Überwachung, Profiling und sensible Ereignisse kollidiert.

Twitter wird jeden Fall einzeln prüfen und entscheiden, ob es den jeweiligen Regierungskunden und den von diesem vorgeschlagenen Anwendungsfall akzeptiert.

Meltwater verfügt über mehrere Kontrollmechanismen, um sicherzustellen, dass nicht genehmigte Regierungskunden keinen Zugriff auf vollständige Twitter-Inhalte haben.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die folgenden Bestimmungen, die alle Meltwater-Kunden über ihre Verpflichtungen gegenüber Twitter bei der Nutzung der Meltwater-Produkte informieren:

  • Vorbehaltlich der Zustimmung von Twitter kann der Kunde gemäß dieser Vereinbarung Inhalte von Twitter erhalten oder Inhalte auf Twitter veröffentlichen („Twitter-Inhalte“), und der Kunde versichert, dass er die Nutzungsbedingungen von Twitter unter https://twitter.com/de/tos gelesen und verstanden hat und sich mit ihnen einverstanden erklärt. Meltwater oder Twitter können den Zugang des Kunden zu Twitter-Inhalten sperren, wenn Meltwater oder Twitter Grund zu der Annahme haben, dass der Kunde gegen die Nutzungsbedingungen von Twitter verstößt.


💡 Tipp

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns gerne per Live-Chat oder besuchen Sie unsere Kunden-Community.

Finden Sie Antworten und erhalten Sie Hilfe von den Meltwater Support- und Community-Experten.


War diese Antwort hilfreich für dich?