Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenAlles über Boolesche Algebra
Erste Schritte mit der booleschen Suche
Erste Schritte mit der booleschen Suche

Lernen Sie neue Boolesche Operatoren und Logik, um Ihre Suche zu optimieren und Ihre Ergebnisse zu verfeinern.

Cheyenne V. avatar
Verfasst von Cheyenne V.
Vor über einer Woche aktualisiert

Ziel dieses Artikels ist es, die Feinheiten der booleschen Suchlogik zu entmystifizieren und Ihnen effektive Tools und Techniken zur Verfügung zu stellen, mit denen Sie intelligente Suchen erstellen können, die irrelevante Ergebnisse herausfiltern. Obwohl es auf den ersten Blick herausfordernd erscheinen mag, folgt die boolesche Suche einer einfachen Logik. Mit etwas Übung und Anleitung werden Sie schnell darin geübt sein, die Möglichkeiten dieser Funktion für eine gezielte und effiziente Suche zu nutzen.


Übersicht zur booleschen Suche

Stellen Sie sich den Booleschen Teil als die Grammatik Ihrer Suche vor. So wie Sätze eine Struktur haben, sollten auch Ihre Anfragen strukturiert sein. Mit der Booleschen Suche können Sie Begriffe wie AND, OR oder NOT verwenden, um Ihre Suche intelligent und spezifisch zu gestalten.


Boolesche Operatoren

Die wichtigsten Operatoren zum Erstellen einer Booleschen Suche sind AND, OR und NOT. Das sind die Bausteine, die Sie verwenden, um genau zu formulieren, was Sie mit der Suche erreichen möchten.

So funktionieren sie:

  • AND: Alle Begriffe müssen vorhanden sein. Schränkt Ihre Suche ein.

  • OR: Mindestens ein Begriff muss vorhanden sein. Erweitert Ihre Suche.

  • NOT: Ausgenommen sind bestimmte Begriffe. Schränkt Ihre Suche ein.


Ein Beispiel für boolesche Suche

Schauen wir uns ein Beispiel für eine Stichwortsuche an:

Wenn wir die obige Suche in eine boolesche Suchzeichenfolge konvertieren, sieht sie folgendermaßen aus:

apple AND (watch OR iwatch) NOT ("apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*")

Um diese Komponenten besser zu verstehen, zerlegen wir sie in drei Komponenten:

Schulungsressource: Hier ist eine visuelle Darstellung der Funktionsweise dieser Operatoren in der Praxis.

TIPP: Die Großschreibung boolescher Operatoren ist eine bewährte Methode (auch wenn sie nicht mehr erforderlich ist) da sie die Pflege von Suchstrings viel einfacher macht.


Ändern einer booleschen Suche

Wir können unsere ursprüngliche Suchanfrage auf zwei Arten ändern: durch Erweiterung oder Eingrenzen des Suchumfangs. Sehen wir uns an, wie das geht:

Erweitern der Suche

Um eine breitere Produktpalette abzudecken, können wir eine weitere Kategorie, wie das iPhone, zu unserer Suche hinzufügen. Diese geänderte Abfrage sieht folgendermaßen aus:

apple AND (watch OR iwatch OR IPHONE) NOT ("apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*")

Dieser Zusatz erweitert die Suche um Ergebnisse, die sich auch auf iPhones beziehen.

Eingrenzen der Suche

Sie können die Suche spezifischer gestalten, indem Sie bestimmte Begriffe ausschließen. Wenn Sie beispielsweise alle Erwähnungen des iPhones entfernen, würden unsere Ergebnisse eingegrenzt:

apple AND (watch OR iwatch) NOT (IPHONE or "apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*")

Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn Sie Begriffe ausschließen, da Sie wichtige Informationen übersehen könnten. Wenn Sie „iPhone“ aus Ihrer Suche ausschließen, verpassen Sie möglicherweise einige nützliche Ergebnisse, in denen sowohl die Uhr als auch die iWatch und das iPhone erwähnt werden.


Verfeinern der Ergebnisse der Booleschen Suche

Um Ihre Suchergebnisse weiter zu verfeinern und zu verbessern, können Sie zusätzliche boolesche Syntaxen verwenden:

  • Anführungszeichen („“): Verwenden Sie diese für genaue Formulierungen. Wenn Sie beispielsweise nach „apple pie“ suchen, stellen Sie sicher, dass die Ergebnisse genau diesen Ausdruck enthalten.

  • Klammern ( ): Diese werden verwendet, um alternative Begriffe zusammen zu gruppieren. Zum Beispiel gruppiert der Begriff (watch OR iwatch) diese Begriffe als eine Einheit in der Suche.

    Sie sind auch das Geheimnis einer großartigen booleschen Suche. Wenn Ihre Abfragen länger werden, sind Klammern für die Struktur Ihrer Suche ebenso notwendig wie die Position Ihrer Operatoren für die boolesche Suche. Wenn Ihre Suchanfrage beispielsweise so aussieht: apple AND (watch OR iWatch OR iPhone) NOT „apple sauce“ OR „apple juice“ OR „apple orchard*“, haben Sie die Endschlüsselwörter nicht offiziell zum Ausschließen zusammengefasst. Sie werden irrelevante Ergebnisse erzielen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Ihre Abfrage so aussieht: apple AND (watch OR iWatch OR iPhone) NOT („apple sauce“ OR „apple juice“ OR „apple orchard*“)

  • Sternchen (*): Dies dient als Platzhalter. Es ist nützlich, um verschiedene Formen eines Wortes zu erfassen. „apple orchard*“ findet beispielsweise sowohl Singular- als auch Pluralformen, wie „apple orchard“ und „apple orchards“.

Schulungsressource: Unser Leitfaden zur Booleschen Suche führt Sie durch zusätzliche Beispiele und fortgeschrittene Boolesche Operatoren mit Beispielen.


Grundlegendes zu erweiterten booleschen Operatoren

Als Nächstes erkunden wir erweiterte Operatoren und spezielle Syntaxregeln, um Ihre Suche noch präziser zu gestalten. Wir werden auf dem aufbauen, was wir bereits gelernt haben, und neue Operatoren und spezielle Syntaxtipps hinzufügen, die besonders nützlich sind.

OPERATOR

ANWENDUNG

BEISPIEL

ERGEBNIS

AND

Wenn Sie möchten, dass zwei Stichwörter im selben Dokument auftauchen.

Apple AND watch

Beide Stichwörter befinden sich in jedem Dokument.

OR

Wenn Sie möchten, dass mindestens ein Stichwort in einem Dokument auftaucht.

Apple OR iPhone

In jedem Dokument befindet sich mindestens eines der Stichwörter.

NOT

Wenn Sie Dokumente ausschließen möchten, die das Stichwort enthalten.

Apple NOT “apple juice”

Alle Dokumente enthalten apple, aber keine enthalten apple juice.

NEAR

Wenn Sie möchten, dass zwei Stichwörter in unmittelbarer Nähe (gleicher Kontext) in einem Artikel erscheinen.

Apple NEAR watch

Beide Stichwörter befinden sich in jedem Dokument, und zwar mit nicht mehr als 4 Wörtern Abstand voneinander.

NEAR/N

Wie NEAR, aber Sie möchten mehr Abstand zwischen den beiden Wörtern zulassen.

Apple NEAR/10 watch

Beide Stichwörter befinden sich in jedem Dokument, und zwar mit nicht mehr als 10 Wörtern Abstand voneinander.

AND/OR

Wenn Sie die Ergebnisse ausweiten möchten, indem Sie mehrere Kriterien zulassen.

Apple AND (watch OR iWatch)

Alle Dokumente beinhalten Apple und entweder watch oder iwatch.

ONEAR

Wie NEAR, aber mit Sequenzlogik.

Verwenden Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass ein Dokument zwei Wörter in unmittelbarer Nähe und in der gleichen Reihenfolge enthält.

Apple ONEAR watch

Sowohl Apple als auch watch sind in dem Dokument enthalten, sie haben einen maximalen Abstand von 4 Wörtern, und Apple muss vor watch erwähnt werden.

ONEAR/N

Wie ONEAR, aber Sie möchten mehr Abstand zwischen den beiden Wörtern zulassen.

Verwenden Sie diese Option, wenn Stichwörter einen bestimmten Abstand voneinander haben und in der gleichen Reihenfolge sein müssen.

Apple ONEAR/10 watch

Beide Stichwörter befinden sich in jedem Dokument, mit nicht mehr als 10 Wörtern Abstand zwischen Apple und watch, und Apple muss vor watch erwähnt werden.

WORTHÄUFIGKEIT

Verwenden Sie diese Syntax, wenn Sie möchten, dass die Ergebnisse ein Stichwort mehrmals enthalten.

Apple{3,}

Alle Dokumente müssen Apple mindestens 3-mal enthalten. Hier erfahren Sie mehr über die Häufigkeit.


Verwenden des booleschen Editors

Wenn Sie in Explore auf Erweiterte Suche klicken, wird ein leeres Feld angezeigt. Das ist der boolesche Editor, der die Erstellung von booleschen Suchabfragen von Grund auf vereinfacht. Mit dem Editor können Sie Abfragen einfacher und schneller erstellen, da verschiedene Elemente für eine einfache Identifizierung farbcodiert sind.

Schauen wir uns ein Beispiel für die Farbcodierung an:

  • Blau – Trennoperatoren (AND, OR, NOT, NEAR)

  • Grün – Phrasen in „Anführungszeichen“

  • Schwarz – Wörter/Sätze, die nicht in Klammern stehen

  • Orange – Fortgeschrittene Operatoren

Der Boolesche Editor bietet auch einen Link, über den Sie die vollständige Boolesche Operatorenbibliothek anzeigen können:


Suche nach Buchstaben – Groß-/Kleinschreibung beachten

In Explore können Sie über das Dropdown-Menü „Aktion“ Ihre Stichwörter anhand der Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung durchsuchen:


Suche nach NEWS-Inhalten

Die boolesche Suche ermöglicht hochspezifische Abfragen. Bei Nachrichteninhalten können Sie die Suche auf bestimmte Teile eines Artikels eingrenzen, beispielsweise auf den Titel oder den Eröffnungstext (Ingress).

Hinweis: Diese Syntax gilt nicht für Social-Media-Inhalte.

  1. Titelsuche: Beispielsweise werden mit title:„Apple“ AND (watch OR iwatch) Artikel zurückgegeben, bei denen „Apple“ im Titel steht und an anderer Stelle im Artikel entweder „watch“ oder „iWatch“ erwähnt wird.

  2. Text-/Ingress-Suchen: Ebenso zeigt ingress:„Apple“ AND (watch OR iwatch) Artikel mit „Apple“ im Eröffnungstext und „watch“ oder „iWatch“ an anderer Stelle an.

Hinweis: Titel- und Ingress-Syntax erfordern die Verwendung von Anführungszeichen „ “ um Schlüsselwörter (auch wenn es sich um ein einzelnes Wort handelt).


Suchen nach SOCIAL-Inhalten

Explore vereinfacht das Verfolgen von Social-Media-Trends, das Folgen von Influencern und das Überwachen von Nennungen von Schlüsselfiguren oder Themen. So können Sie es effektiv nutzen:

  1. Autorensuche: Um Inhalte zu finden, die von einer bestimmten Person erstellt wurden, verwenden Sie das Tag „Autor“. Autor:„tim_cook“ OR Autor:„Tim Cook“ zeigt beispielsweise Posts von Tim Cook an.

  2. Nennungssuche: Um Posts zu finden, in denen über eine Person gesprochen oder eine erwähnt wird, verwenden Sie das Tag „Nennung“. Zum Beispiel zeigt mention:„tim_cook“ die Posts, die über Tim Cook sprechen.

  3. Allgemeine Suche: Wenn Sie nach „tim_cook“ suchen, werden Posts angezeigt, die @tim_cook enthalten. Es werden jedoch keine von @tim_cook verfassten Posts angezeigt, es sei denn, „@tim_cook“ ist auch im Post enthalten.

  4. Hashtag-Suche: Um einem bestimmten Hashtag zu folgen, verwenden Sie das Format: hashtag:„applewatch“. Dadurch werden Posts zurückgegeben, die den Hashtag #applewatch enthalten.


Suche nach Brancheninhalten

Um eine Boolean Industry Search einzurichten, empfehlen wir, die folgenden Operatoren zu verwenden:

  • TITEL: – Fokussiert Ihre Suche auf die Titel von Artikeln oder Dokumenten

  • INGRESS: – Entspricht Artikeln oder Dokumenten, die das angegebene Stichwort/die angegebene Phrase im ersten Absatz enthalten

  • REICHWEITE > # – Filtert Ergebnisse basierend auf dem Umfang ihrer Zielgruppen oder Verbreitung

  • TEILUNGEN > # – Schränkt die Ergebnisse von Nachrichtenartikeln und Tweets entsprechend der angegebenen Anzahl von Facebook-Shares oder Twitter-Retweets ein, unabhängig davon, ob sie mit dieser Zahl übereinstimmen, diese übertreffen oder unter dieser Zahl liegen

Wenn Sie beispielsweise eine Suche in der Elektrofahrzeugindustrie durchführen möchten, wäre dies Ihre boolesche Suchzeichenfolge:

((TITLE:“Electric Vehicle*” OR INGRESS:“Electric Vehicle*“) AND (Reach > 10000 OR SHARES > 10))

Diese Abfrage sucht nach Inhalten, bei denen „Electric Vehicle*“ entweder im Titel oder im Eingang vorkommt und filtert zusätzlich Inhalte, die entweder eine Reichweite von über 10.000 oder mehr als 10 Shares haben.

Um Ihre Suche zu verfeinern, können Sie die Parameter Reichweite und Anteile anpassen:

  • Ändern Sie die Reichweite: Indem Sie den Schwellenwert für die „Reichweite“ erhöhen oder verringern, können Sie entweder auf populärere, weit verbreitete Inhalte oder auf weniger bekannte Nischenartikel abzielen. Wenn Sie beispielsweise eine Reichweite > 50.000 festlegen, erhalten Sie Ergebnisse aus Quellen mit einer größeren Zielgruppe, was sich ideal zum Verfolgen wichtiger Branchentrends eignet.

  • Shares ändern: Durch Anpassen des Parameters „Shares“ können Sie die Auswirkungen auf soziale Medien oder die virale Natur des Inhalts abschätzen. Wenn Sie diese Zahl erhöhen, werden die Artikel herausgefiltert, die ein größeres Engagement in den sozialen Medien aufweisen, was auf ihre Beliebtheit oder Relevanz im öffentlichen Diskurs hinweist.

Durch die Anpassung dieser Parameter können Sie die relevantesten und wirkungsvollsten Inhalte in der Elektrofahrzeugbranche herausfiltern und sicherstellen, dass Ihre Suchergebnisse relevant und von hoher Qualität sind.


Suchergebnisse zur Entscheidungsfindung anzeigen

Explore wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Ihre Suchergebnisse umsetzbar sind. Schauen wir uns an, wie dies erreicht wird.

Meltwater zeigt an, was wir in den Suchergebnissen als Hit Sentence bezeichnen (siehe Screenshot unten). Der Zweck des Hit Sentence ist es, Ihnen zu helfen, den Kontext, in dem Ihre Stichwörter erwähnt werden, schnell zu verstehen, sodass Sie die Relevanz des Inhalts bestimmen können (ist er wichtig? Soll ich es als verdiente Medien kennzeichnen?).

Screen_Shot_2019-05-15_at_10.45.21_PM.png

Wenn Sie jedoch viele Stichwörter in einer booleschen Suche verwenden, wird der Hit Sentence möglicherweise weniger eindeutig. Zum Beispiel bei einer komplexen Suche wie:

apple AND (watch OR iwatch OR iphone OR ios OR macbook OR icloud OR ipad OR airpod) NOT ("apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*") 

Es kann schwierig sein, bestimmte Stichwörter wie Produktnamen im Hit Sentence hervorzuheben.

Dazu können Sie bestimmte Stichwörter mit dem Caret-Symbol (^) priorisieren, gefolgt von der Präferenzstufe (z. B. 1,2,3 usw.)

Schauen wir uns unser vorheriges Suchbeispiel an und spielen wir zwei Szenarien durch.

Beispiel für gleichberechtigte Priorität

Wenn wir allen Produktstichwörtern die gleiche Priorität einräumen wollen, verwenden wir:

apple AND (watch OR iwatch OR iphone OR ios OR macbook OR icloud OR ipad OR airpod)^1 NOT ("apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*")

Beispiel für hohe Priorität

Wenn unser Fokus hauptsächlich auf „iPhone“ liegt, passen wir die Suche wie folgt an:

apple AND (watch OR iwatch OR iphone^1 OR ios OR macbook OR icloud OR ipad OR airpod) NOT ("apple sauce" OR "apple juice" OR "apple orchard*")

Die Zuweisung von Präferenzen ist nicht nur bei der Überprüfung von Suchergebnissen von Vorteil, sondern auch, wenn Sie diese Suchvorgänge für Warnmeldungen und Berichte nutzen. Damit können Sie schnell die Relevanz von Artikeln beurteilen und so wertvolle Zeit sparen.


Verbessern Sie Ihr boolesches Wissen

Das Erlernen einer neuen Fähigkeit erfordert Übung. Schließen Sie sich unserer Gruppe mCommunity Boolean Wizards an, um diese neue Kompetenzgruppe zu üben und Feedback zu erhalten. Wir haben 3 einfache und 3 fortgeschrittene Szenarien. Sie erhalten nach Ihrer Einsendung einen Antwortschlüssel.

In unseren Blog-Posts auf der mCommunity Booleschen Ressourcenseite geben wir auch Einblicke in die fortgeschrittenen Booleschen Funktionen.

Darüber hinaus bieten wir eLearning-Kurse für Boolesch in der Meltwater Academy an. Wir empfehlen Ihnen, Folgendes zu nutzen:

Um tiefer in die Boolesche Suchlogik einzutauchen, lesen Sie den Leitfaden Boolesche Suche oder erkunden Sie die vollständige Boolesche Bibliothek.


💡 Tipp

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns gerne per Live-Chat oder besuchen Sie unsere Kunden-Community.

Finden Sie Antworten und erhalten Sie Hilfe von den Meltwater Support- und Community-Experten.


Hat dies Ihre Frage beantwortet?